Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Merzenich   
  


Jahreshauptversammlung 2016

Am 21.03.2017 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Merzenich im Bürgerhaus in Merzenich statt. Wehrleiter Patrick Harzheim konnte im voll besetzten Saal über 60 Kameradinnen und Kameraden der Jugend-, Alters- und Aktivenabteilung begrüßen. Als Ehrengäste konnten Bürgermeister Georg Gelhausen, der Kreisbrandmeister Karl-Heinz Eismar sowie erstmals Vertreter der Kommunalpolitik begrüßt werden.
In einem Grußwort lobte Bürgermeister Gelhausen die Mitglieder der Feuerwehr für ihren täglichen Einsatz und das besonders hohe Engagement für das Ehrenamt. Auch Kreisbrandmeister Eismar betonte nochmals, wie wichtig das Ehrenamt in der heutigen Zeit sei. Er überbrachte des Weiteren die Grüße des Landrates.

Im Anschluss an die Grußworte ließ Wehrleiter Harzheim das Jahr 2016 Revue passieren. So hatte die Feuerwehr Merzenich zum 31.12.2016 insgesamt 138 Mitglieder; davon 25 aus der Jugendfeuerwehr, 20 aus der Ehrenabteilung und 93 aus der Einsatzabteilung. Insgesamt 92 Einsätze gab es für die Wehrleute im vergangenen Jahr abzuarbeiten. Davon rund 1/3 auf der neuen Autobahn. Um für die Einsätze gewappnet und bestens vorbereitet zu sein, ist ein hohes Maß an Aus- und Fortbildung notwendig. So wurden im vergangenen Jahr, neben dem normalen Übungsdienst, ca. 1.400 Lehrgangsstunden in Grund- und Sonderausbildung geleistet. Die so erlangten Qualifikationen führten auch zu Beförderungen. So konnten folgende Kameradinnen und Kameraden durch die Wehrleitung befördert werden:

Zum Feuerwehrmann / zur Feuerwehrfrau: Lennart Bongart, Stefan Bonhold, Stefan Hannes, Leon Heinrich, Julia Lövenich, Reinhold Lövenich, Tatjana Lubaczewski, Tobias Marczok, Ricardo Offermanns, Birgit Pilgram, Annika Seifert, Anna-Lena Spilles Elisabeth Spilles, Sven Urbanus

Zum Oberfeuerwehrmann: Marcel Breuer, Alex Dick, Calvin Köcher, Benedikt Ludwigs, Pascal Rak

Zum Oberbrandmeister: Marcel Foerster

Zum Gemeindebrandinspektor: Lars Knust Herr Knust wurde gleichzeitig vom kommissarischen stellvertretenden Leiter der Feuerwehr zum stellvertretenden Leiter der Feuerwehr ernannt, da er nun alle erforderlichen Führungslehrgänge absolviert hat.

Zum Zugführer des ABC-Zug 504 Merzenich/Nörvenich/Vettweiß wurde Manfred Jachtmann ernannt.

Die Kameraden Lars Knust und Heinz Dieter Moritz wurden für ihre 25-jährige Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Ehrenzeichen in Silber des Landes NRW geehrt.

Die Brandschutzerziehung in den Kindergärten der Gemeinde wurde seit Jahren von Frank Jülich betreut. Da er diese Funktion nun leider nicht mehr ausüben kann, wurde ihm für die langjährige Arbeit gedankt und ein Präsent überreicht. Die Kameraden Domenik Ahrens und Marvin Feierabend übernehmen die Brandschutzerziehung.

Die Kameraden Heinz-Dieter Moritz und Toni Göddertz wurden aus der aktiven Wehr in die Ehrenabteilung übernommen.

Nach den Beförderungen und Ehrungen konnte Gemeindejugendwart Daniel Gräsel zu den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr im Gemeindegebiet berichten. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden nochmals die besonderen Punkte des letzten Jahres, wie z.B. die Beschaffung einer Feuerwehrverwaltungssoftware, Neubeschaffung von Gerätschaften in Golzheim, Einweihung des neuen Gerätehauses in Girbelsrath mit Gründung der Löschgruppe, Städtepartnerschaft Quiévrechain präsentiert. Ebenfalls gab es einen Ausblick auf das kommende Jahr. Hier ist insbesondere die Beschaffung von AEDís (Defibrillatoren) für alle Löschgruppen zu nennen. Aber auch die Zusammenführung der Grundausbildung mit den Feuerwehren Nörvenich und Vettweiß. Auch die Zukunft der Löschgruppe Morschenich wird im kommenden Jahr großes Thema sein, denn die Planungen zur Gestaltung der neuen Unterkunft im Vereinsgebäude Morschenich-Neu gehen auf die Zielgerade. In Girbelsrath soll im laufenden Jahr eine Jugendfeuerwehr gegründet werden.

Im Anschluss an den offiziellen Teil konnte die Wehrleitung alle Anwesenden zu einem kleinen Umtrunk einladen.