Einsatz am 17.03.2019 Nachforderung Rettungsdienst - CO-Alarm   
  


Gegen 00:30 wurde der Rettungsdienst des Kreises Düren zu einem Notfall in einem Gebäude an der Gartenstrasse alarmiert. Als Notarzt und Rettungswagenbesatzung eintrafen und das Gebäude betraten, schlug der mitgeführte CO-Warner Alarm. Daraufhin wurde das Gebäude, in dem sich zu dem Zeitpunkt 4 Personen befanden, durch das Rettungsdienstpersonal evakuiert und die Feuerwehr gegen 00:40 nachgefordert. Von unserer Seite wurde ein Trupp mit umluftunabhängigem Atemschutz ausgerüstet. Dieser kontrollierte das Gebäude mittels eines Meßgerätes. Die Meßwerte waren erheblich und lagen in Bereichen, die gesundheitsschädlich sind. Es wurden alle Fenster geöffnet und ein Überdrucklüfter, der Frischluft in das Gebäude drückt, vor der Haustüre eingesetzt, bis die Konzentration entsprechend verdünnt war. Durch den Rettungsdienst wurden alle 4 Personen in ein Krankenhaus transportiert.



Hier gehts zur Einsatzübersicht für das aktuelle Jahr